Hieroglyphen

Aktuelles

Hier finden Sie unsere aktuellen Berichte, Neuerungen usw.
Deshalb sollten Sie öfters vorbeischauen.

------------------------------------------------------------------------------------------

Neues Förderungsprogramm: Early Stage

25.7.2017

Seit 29.6.2017 können laufend Projekte in frühen Forschungsphasen von schnell wachsenden Unternehmen eingereicht werden. Das zur Verfügung stehende Budget für 2017: € 10 Mio.
Gerne begleiten wir Sie bei der Projekteinreichung. Vereinbaren Sie gleich einen Termin.
Anfrage
Telefon: 0676 377 8133
Hier gibt es zusätzliche Information (PDF).

------------------------------------------------------------------------------------------

Neue Ausschreibung: BRIDGE Wissenschaftstransfer

25.7.2017

Die 26. Ausschreibung für grundlagennahe Forschungsprojekte in Kooperation zwischen Wissenschaft und Verwertern ist noch bis 5.9.2017 geöffnet. Das zur Verfügung stehende Budget: mind. € 4 Mio.
Gerne begleiten wir Sie bei der Projekteinreichung. Vereinbaren Sie gleich einen Termin.
Anfrage
Telefon: 0676 377 8133
Es bleiben nur noch Tage.
Hier gibt es zusätzliche Information (PDF).

------------------------------------------------------------------------------------------

Neue Ausschreibung: Produktion der Zukunft

25.7.2017

Nur noch bis 13.9.2017 werden Projektanträge akzeptiert. Das zur Verfügung stehende Budget: ca. € 19 Mio.
Gerne begleiten wir Sie bei der Projekteinreichung. Vereinbaren Sie gleich einen Termin.
Anfrage
Telefon: 0676 377 8133
Es bleiben nur noch Tage.
Hier gibt es zusätzliche Information (PDF).

------------------------------------------------------------------------------------------

Neue Ausschreibung: Mobilität der Zukunft

25.7.2017

Bis 20.9.2017 können Projektanträge im Rahmen der 9. Ausschreibung eingereicht werden. Das zur Verfügung stehende Budget: € 10 Mio.
Gerne begleiten wir Sie bei der Projekteinreichung. Vereinbaren Sie gleich einen Termin.
Anfrage
Telefon: 0676 377 8133
Es bleiben nur noch Tage.
Hier gibt es zusätzliche Information (PDF).

------------------------------------------------------------------------------------------

Neue Ausschreibung: Leuchttürme der Elektromobilität

25.7.2017

Noch bis 4.10.2017 ist die 9. Ausschreibung für die Einreichung von Projekten geöffnet. Das zur Verfügung stehende Budget: € 6 Mio.
Gerne begleiten wir Sie bei der Projekteinreichung. Vereinbaren Sie gleich einen Termin.
Anfrage
Telefon: 0676 377 8133
Es bleiben nur noch Tage.
Hier gibt es zusätzliche Information (PDF).

------------------------------------------------------------------------------------------

Neue Ausschreibung: Energieforschungsprogramm

25.7.2017

Noch bis 20.9.2017 (Leitprojekte bis 23.2.2018) können Förderungsanträge eingebracht werden. Das zur Verfügung stehende Budget: rund € 16 Mio.
Gerne begleiten wir Sie bei der Projekteinreichung. Vereinbaren Sie gleich einen Termin.
Anfrage
Telefon: 0676 377 8133
Es bleiben nur noch Tage.
Hier gibt es zusätzliche Information (PDF).

------------------------------------------------------------------------------------------

Forschungsprämie wird angehoben

12.7.2017

Die Forschungsprämie wird ab Jänner 2018 von 12 % auf 14 % angehoben. Der Bund erwartet sich dadurch Standortvorteile. Hier gibt es zusätzliche Information.

------------------------------------------------------------------------------------------

Bericht in der Bezirksrundschau

10.9.2015

In der Ausgabe 36/2015 der Bezirksrundschau für den Bezirk Vöcklabruck erschien ein Bericht über meine Spezialberatung zum Thema Barrierefreiheit. Hier kann der Bericht nachgelesen werden.
Download als PDF.

------------------------------------------------------------------------------------------

Spezialberatung zur Barrierefreiheit Ihres Unternehmens

Rechtliche Situation
Seit 1. Jänner 2016 müssen alle Unternehmen ihre Waren, Dienstleistungen und Informationen, die für die Öffentlichkeit (z.B. für Verbraucher) bestimmt sind, laut Behindertengleichstellungsgesetz (BGStG) barrierefrei anbieten.
Barrierefreiheit ist dann gegeben, wenn bauliche und sonstige Anlagen, Verkehrsmittel, technische Gebrauchsgegenstände, Informationen (z.B. Homepage) sowie andere Lebensbereiche für Menschen mit Behinderung in der allgemein üblichen Weise, ohne besondere Erschwernis und grundsätzlich ohne fremde Hilfe zugänglich und nutzbar sind.
Diskriminierungsverbot bedeutet: Aufgrund einer Behinderung darf niemand unmittelbar oder mittelbar diskriminiert (benachteiligt) werden.
Sollte ein Unternehmen aus begründeten bautechnischen oder finanziellen Gegebenheiten nicht barrierefrei adaptierbar sein, ist trotzdem nachzuweisen, dass es sich um einen Abbau der Barrieren bemüht hat und spezielle Lösungen anbieten kann.
Behinderung im Sinne des BGStG ist die Auswirkung einer mehr als 6 Monate andauernden körperlichen, geistigen oder psychischen Funktionsbeeinträchtigung oder Beeinträchtigung der Sinnesfunktionen, die die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft erschweren kann.

Rollstuhl     hörbehindert     blind


Ablauf meiner Beratung
Sie werden von mir in Ihren Geschäftsräumlichkeiten besucht. In einer etwa einstündigen Bestandsaufnahme dokumentiere ich die Gegebenheiten (Räume, Zugänge, Information, ...) tlw. mit Fotos und erstelle anschließend einen Maßnahmenplan (eingeteilt in Muss-, Soll- und Kann-Maßnahmen) und informiere auch über die Behebung dieser Barrieren (z.B. Broschüren, Internet-Seiten, Kontakte zu ausführenden Unternehmen, ...).



Ihr Nutzen

Durch die Barrierefreiheit ermöglichen Sie für etwa 15 bis 20 % der Bevölkerung den Zugang zu Ihren Angeboten (Waren, Dienstleistungen). Durch den demografischen Wandel erhöht sich dieser Prozentsatz - bedingt durch das steigende Lebensalter.
Barrierefreiheit ist für Menschen mit Behinderung notwendig, für alle aber eine komfortable Gegebenheit.
Sie werden sensibilisiert und "fit" für den Umgang mit Menschen mit Behinderung und älteren Personen.
Mit der Umsetzung der Barrierefreiheit tragen Sie dazu bei, Menschen mit Behinderung nicht auszuschließen und zeigen soziale Verantwortung (Corporate Social Responsibility, CSR).
Betroffene Menschen (z.B. mit Behinderung oder ältere Personen) können eine Schadenersatzklage einbringen, wenn Barrieren vorliegen. Mit meiner Beratung bekommen Sie einen Maßnahmenplan, der nach erfolgter Umsetzung solche Ansprüche gar nicht aufkommen lässt.
Eine abschließende Schulung zur Sensibilisierung Ihrer Mitarbeiter/innen rundet bei Bedarf die Beratung ab.



Vereinbaren Sie gleich einen Termin.

Anfrage
Telefon: 0676 377 8133
Barrierefreiheit-Check (PDF-Download) - [ download ]

------------------------------------------------------------------------------------------

Innovationsassistent/in für ein Projekt "Industrie 4.0" - ist bereits vergeben!

August 2015

Ferdinand Bernhofer Gesellschaft m.b.H.
Eden 5, 5251 Höhnhart
Bernhofer Gesenkschmiede
Bernhofer Gesenkschmiede

Anfrage
Dieses Projekt wird im Rahmen des oö. Programms "InnovationsassistentInnen /-beraterInnen für KMU" gefördert. Nähere Informationen dazu unter:
www.innovationsassistent.at

------------------------------------------------------------------------------------------

INNOVATIONScoaching: Pyrathos in Kooperation mit MARKENwerkstatt Sabine Lehner


MARKENwerkstatt Sabine Lehner
www.markenwerkstatt.at

Innovative Prozesse im Unternehmen verankern


Das richtige Angebot für Sie, wenn Sie ...

  • .  Ihre Ideen, die schon lange in der Schublade schlummern, endlich umsetzen und auf die Straße bringen möchten.
  • .  dafür auf der Suche nach einem "Methodenkoffer" zur Installation eines wirkungsvollen Kreativ-Innovations-Prozesses in Ihrem Unternehmen sind.
  • .  das Kreativpotential in Ihrem Unternehmen aktivieren möchten.
  • .  gerne Ihre Prozesse und Abläufe "ausmisten" und wirkungsvoll optimieren würden.
  • .  Ihre MitarbeiterInnen zu "InnovationsmanagerInnen" aufbauen möchten und dafür nach einer geeigneten Qualifizierungsmaßnahme suchen.
  • .  sicher sein möchten, wenn Sie so einen Innovationsprozess anstoßen, dass er auch zum Ziel führt und das Ergebnis erfolgsichernd umsetzbar ist.

Informationen unter
www.markenwerkstatt.at

------------------------------------------------------------------------------------------

Innovationsdialog 2014

Pyrathos nahm am Innovationsdialog 2014 teil.
Montag, 20. Oktober 2014, 14:30 Uhr, WKO Oberösterreich, Hessenplatz 3, 4020 Linz
Hier gibt es ein paar Fotos.

------------------------------------------------------------------------------------------

Pyrathos als Teil des Lehrgangsteams beim Qualifizierungsworkshop in Kooperation mit MARKENwerkstatt Sabine Lehner



MARKENwerkstatt Sabine Lehner
www.markenwerkstatt.at

Mit Strategie und Kreativität zum Erfolg


Qualifizierungsworkshops für ...

UnternehmerInnen, NachfolgerInnen, leitende MitarbeiterInnen
in den Bereichen: Marketing, Vertrieb, Innovationsmanagement
sowie interne wie externe aufstrebende BeraterInnen

Das Lehrgangsteam: Seiler, Köppl, Lehner, Seibt

Das Lehrgangsteam: Franz Peter Seiler, Gertraud Köppl, Sabine Lehner, Martin Seibt

Mit diesem einzigartigen Qualifizierungsangebot liefern wir Ihnen ...

  • .  eine professionelle, praxisorientierte und kompakte Know-how-Vermittlung
  • .  einfach anwendbare "Werkzeuge" für Strategieentwicklung, Marketing- und Finanzplanung sowie Innovationsmanagement (sofern Sie diese Module buchen)
  • .  modulartig auswählbare Inhalte, je nach Anforderung und Situation
  • .  100%ige Praxistauglichkeit und Unterstützung beim Praxistransfer Ihres theoretischen Wissens
  • .  bei Bedarf individuelle Coachingeinheiten für spezifische Fragestellungen

------------------------------------------------------------------------------------------

Handelsakademie Vöcklabruck

18. März 2014: Eingeladener Vortrag zum Thema "Innovationsmanagement - eine Einführung" in der IV-CK der Handelsakademie Vöcklabruck.

------------------------------------------------------------------------------------------

Europatagung 2014

Pyrathos nahm am 21. Jänner 2014 an der Europatagung 2014 in Wien, Hofburg, teil. Es war zugleich die Auftaktveranstaltung zu HORIZON 2020, dem Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der Europäischen Union. Horizon 2020 hat ein Budget von fast € 80 Mrd. für 7 Jahre (2014 bis 2020). Horizon 2020 dient der Implementierung der "Innovation Union".

Aktuelles

Anfrage

 

 

... damit sich Ihre Innovationen rechnen .